Mount Cook - Hooker Valley Track

Neuseeland "auf eigene Faust"

  • Mietwagenrundreise ab Christchurch bis Auckland
  • Geysire und heiße Mineralquellen in der Thermalstadt Rotorua
  • Unvergesslich: Queenstown und der Lake Matheson
  • Naturphänomenen hautnah: Fox– und Franz-Josef Gletscher
  • Inmitten faszinierenderer Kraterlandschaften im Tongariro Nationalpark
  • Coromandel Halbinsel mit imposanter Cathedral Cove

Dauer
17 Tage
Teilnehmer
Routenkarte_Neuseeland_Auf eigene Faust_KiKa2020_RGB
Anfrage per E-Mail
Länderinformation

Reiseverlauf

1. Tag: Christchurch

Willkommen in Neuseeland! Holen Sie Ihren Mietwagen am Flughafen ab und fahren Sie zu Ihrer ersten Unterkunft. Entspannen Sie sich von dem langen Flug oder erkunden Sie Christchurch.
Christchurch ist die Stadt der Entdeckungen, in der Stadterneuerung und Kulturerbe gedeihen. Die Stadt entwickelt sich ständig weiter und bietet Einheimischen und Besuchern immer etwas Neues zu entdecken. Freuen Sie sich auf Straßenkunst und innovative Projekte, eine lebhafte Gastgewerbeszene und ausgedehnte Grünflächen. Christchurch ist die jüngste Stadt der Welt, und es ist an der Zeit, dass die Welt ihre Geheimnisse wiederentdeckt.v

2. Tag: Christchurch - Twizel (ca. 256 km)

Heute lassen Sie Christchurch hinter sich und fahren durch die Canterbury-Ebene nach Twizel, vorbei am Lake Tekapo und Lake Pukaki. Die Stadt Twizel wurde in den 1960er Jahren eigens für die Arbeiter des Upper Waitaki Power Scheme erbaut. Heute ist der Ort ein idealer Ausgangspunkt für Bergsteiger, Kajakfahrer, Mountainbiker, Skifahrer, Reiter und Wanderer.
Die Gipfel und Pfade des Mount Cook National Park sind nur einen Katzensprung entfernt. In den örtlichen Flüssen, Kanälen und Seen können Sie Lachse und Forellen angeln. Wenn Sie kein Glück haben, besuchen Sie die Lachsfarm und kaufen Sie einen Fisch – frisch oder geräuchert.

3. Tag: Twizel - Te Anau (ca. 400 km)

Heute fahren Sie durch Central Otago nach Te Anau. Das malerische Städtchen Te Anau ist der wichtigste Ausgangspunkt für Besucher der von Gletschern geformten Wildnis des Fiordland-Nationalparks. Te Anau verfügt über ein breites Angebot an Unterkünften, darunter Lodges, Hotels und Campingplätze, und ist der perfekte Ort für einen Besuch des Milford Sound.

4. Tag: Te Anau - Queenstown (ca. 189 km)

Wenn Sie Zeit haben, sollten Sie den Milford Sound noch heute besuchen. Der Milford Sound liegt an der Westküste der Südinsel, nur wenige Stunden von der nächsten Stadt entfernt. Hier treffen schroffe Klippen und tosende Wasserfälle auf tiefdunkles Wasser. Hier zeigt sich die wilde Seite Neuseelands von ihrer besten Seite.
Der von Rudyard Kipling als “achtes Weltwunder” bezeichnete Milford Sound wurde während der Eiszeit von Gletschern geformt.
Atemberaubend bei jedem Wetter: Die Klippen des Fjords ragen senkrecht aus dem dunklen Wasser, Bergspitzen schrammen in den Himmel und Wasserfälle stürzen aus bis zu 1000 Metern Höhe in die Tiefe.
Wenn es im Milford Sound regnet – und das tut es oft -, vervielfachen sich diese Wasserfälle mit großartiger Wirkung.
Die nächsten 2 Nächte verbringen Sie in Queenstown.

5. Tag: Queenstown

Genießen Sie Queenstown. Queenstown ist eines der aufregendsten Reiseziele Neuseelands.
Umgeben von hoch aufragenden Bergen und am Rande eines Sees gelegen, ist Queenstown ein Zentrum des Abenteuers, das mit Adrenalin und einem allgegenwärtigen Sinn für Spaß pulsiert.
Mit einem Sammelsurium an Outdoor-Aktivitäten ist Queenstown die Heimat der ultimativen Abenteuerliste. Vom Winter bis zum Frühling kann man hier Skifahren und das ganze Jahr über Aktivitäten wie Bungy Jumping, Fallschirmspringen, Canyon Swinging, Jetbootfahren, Pferdetrekking und River Rafting betreiben. Die Region ist auch ein beliebtes Reiseziel für Radfahrer und bietet alles, von einfachen landschaftlich reizvollen Strecken bis hin zu Backcountry-Trails, Straßenfahrten, Heli-Biking und die einzige Downhill-Mountainbike-Strecke der südlichen Hemisphäre mit Gondelzugang.
Wenn Sie keine Lust auf Hardcore-Abenteuer haben, gibt es auch eine Menge sanfterer Möglichkeiten. Erleben Sie einen der vielen Spazier- und Wanderwege, machen Sie Sightseeing-Touren oder gönnen Sie sich Wellness-Behandlungen, Boutique-Shopping und exzellentes Essen und Wein (alle Ausflüge optional vor Ort buchbar).

6. Tag: Queenstown - Fox Gletscher (ca. 328 km)

Heute verlassen Sie Queenstown und fahren über Wanaka und den Haast Pass zum Fox Glacier. Die gemütliche Gemeinde Fox Glacier liegt in den bewaldeten Ausläufern der Südalpen und ist für Gletscherwanderungen, Flüge und Spaziergänge in der Umgebung bestens gerüstet. Benannt nach Sir William Fox, Neuseelands Premierminister von 1869 bis 1872, beschreibt Fox Glacier sowohl den Gletscher als auch das nahe gelegene Dorf. Wie sein Zwillingsbruder Franz Josef fällt der Gletscher von den Südalpen hinab in den gemäßigten Regenwald, nur 300 Meter über dem Meeresspiegel.

7. Tag: Fox Gletscher - Punakaiki (ca. 240 km)

Fahren Sie heute weiter die Westküste hinauf nach Punakaiki, vorbei an Hokitika und Greymouth.
Das historische Hokitika ist ein Ort, an dem man die faszinierende Geschichte der Westküste kennenlernen kann. Erfahren Sie mehr über die Schiffswracks, Goldgräber und Pounamu-Jäger.
Greymouth ist eine Stadt mit einer Geschichte der Jadejagd, des Goldbergbaus und dramatischer Flussüberschwemmungen. Probieren Sie das Bier und lauschen Sie den Geschichten von der wilden Westküste.
Bestaunen Sie die Punakaiki Pancake Rocks und die Blowholes, wo Wassersäulen aus Felsen in den Himmel schießen, die wie riesige Stapel von Hotcakes aussehen.

8. Tag: Punakaiki - Nelson (ca. 265 km)

Fahren Sie heute die Küste hinauf und ins Landesinnere nach Nelson. Nelson, eine der sonnigsten Städte Neuseelands, sprüht nur so vor kreativer Energie und bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, sowohl drinnen als auch draußen. Nelson ist in vielerlei Hinsicht eine unterhaltsame Stadt. Vom Stadtzentrum aus ist es ein leichter Spaziergang zum geografischen Zentrum Neuseelands, von wo aus Sie einen atemberaubenden Blick auf die Stadt, den Hafen, die Tasman Bay und die umliegenden Berge genießen können.

9. Tag: Nelson

Heute empfehlen wir Ihnen einen Tagesausflug in den Abel Tasman National Park. Der Abel-Tasman-Nationalpark ist der kleinste Nationalpark Neuseelands – aber er ist perfekt geformt für Entspannung und Abenteuer.
Der Abel-Tasman-Nationalpark ist ein leicht zugängliches Paradies an der Küste. Sie können den Park vom Land, vom Wasser aus oder aus der Luft erkunden. Zahlreiche Reiseveranstalter bieten Kreuzfahrten, Wassertaxis, Kajakfahrten, Heli-Touren und Segelkatamarane an.
Kehren Sie für eine weitere Nacht nach Nelson zurück (alle Ausflüge optional vor Ort buchbar).

10. Tag: Nelson - Wellington ( ca. 134 km + Fährfahrt)

Machen Sie sich heute auf den Weg nach Picton – das Herz der Marlborough Sounds. In dieser malerischen Hafenstadt finden Sie tolle Cafés, Restaurants, Galerien und Spezialitätengeschäfte.
Hier gehen Sie an Bord der Interislander-Fähre nach Wellington. Segeln Sie durch die spektakulären Marlborough Sounds und über die mächtige Cook Strait auf einer der landschaftlich reizvollsten Fährenfahrten der Welt.
Das am südlichen Ende der Nordinsel gelegene Wellington, Neuseeland, wurde kürzlich von Lonely Planet als “die coolste kleine Hauptstadt der Welt” bezeichnet. Wellington ist eine kompakte Stadt mit einer starken Mischung aus Kultur, Geschichte, Natur und Küche, umgeben von Natur und kreativer Energie. Stärken Sie sich bei Ihrem Besuch mit starkem Kaffee und handwerklich gebrautem Bier von Weltrang – die Wellingtoner sind Meister des legeren Essens und verfügen über eine Vielzahl großartiger Restaurants, Nachtmärkte und Food Trucks.

11. Tag: Wellington - Tongariro Nationalpark (ca. 390 km)

Heute verlassen Sie Wellington und fahren die Kapiti-Küste hinauf in das vulkanische Herz der Nordinsel, den Tongariro-Nationalpark. Der Tongariro-Nationalpark beherbergt drei aktive Vulkanberge sowie ikonische und majestätische Landschaften und ist ein Land der Legenden. Der Tongariro-Nationalpark ist Neuseelands ältester Nationalpark und gehört zum doppelten Weltnaturerbe. Dieser Status würdigt sowohl die kulturelle und spirituelle Bedeutung des Parks für die Māori als auch seine einzigartigen vulkanischen Eigenschaften.

12. Tag: Tongariro Nationalpark - Rotorua (ca. 141 km)

Fahren Sie heute weiter Richtung Norden nach Rotorua. Auf dem Weg zum riesigen Lake Taupo sollten Sie unbedingt die Huka Falls besuchen. Einen Besuch wert ist auch das Wai-O-Tapu Thermal Wonderland. Neuseelands farbenprächtigste geothermische Attraktion – nur eine kurze Fahrt von Rotorua oder Taupo entfernt. Ein Gebiet, in dem die Landschaft durch geothermische Aktivitäten geformt wurde und in dem einzigartige vulkanische Merkmale auf gut ausgebauten Wegen besichtigt werden können (alle Ausflüge optional buchbar vor Ort).

13. Tag: Rotorua

Rotorua ist bekannt für sprudelnde Schlammpools, schießende Geysire und natürliche heiße Quellen sowie für die faszinierende Māori-Kultur.
Von kristallklaren Bächen und magischen Wäldern bis hin zu epischen Radwegen und Thermalschlammpools hat Rotorua alles zu bieten. Die Stadt bietet eine Fülle von Attraktionen und Erlebnissen für jeden, vom Abenteurer bis zum Erholungssuchenden.
Rotorua liegt im pazifischen Feuerrand und ist ein geothermisches Wunderland mit blubbernden Schlammpools, Dampfwolken und natürlichen heißen Quellen, die zum Baden und Entspannen einladen. Nachdem Sie die unverwechselbaren Landschaften und die vulkanischen Aktivitäten in einem geothermischen Park bestaunt haben, können Sie ein einfaches Bad in einem natürlichen heißen Bach nehmen oder sich in einem luxuriösen Spa verwöhnen lassen (alle Ausflüge optional buchbar vor Ort).

14. Tag: Rotorua - Coromandel Halbinsel (ca. 215 km)

Heute verlassen Sie Rotorua und fahren auf die Coromandel-Halbinsel. Die Coromandel-Halbinsel ist für ihre unberührten Strände, nebligen Wälder und ihre entspannte Atmosphäre bekannt und ist eines der beliebtesten Urlaubsziele Neuseelands. Mit einem Fernglas über den Golf von Auckland gesehen, ist Coromandel alles, was eine Großstadt nicht ist. Mit seinem bergigen, von einheimischem Regenwald bedeckten Hinterland und mehr als 400 Kilometern blendend weißer Sandstrände ist es rustikal, unberührt und entspannt.
Aktivitäten und Attraktionen gibt es in Hülle und Fülle, vom Angeln und Tauchen bis zum Wandern und Radfahren. Vielleicht entscheiden Sie sich für einen Fallschirmsprung in Whitianga oder eine geführte Kajaktour entlang der Küste (alle Ausflüge optional buchbar vor Ort).

15. Tag: Coromandel Halbinsel

Genießen Sie heute den Coromandel. Cathedral Cove ist wohl einer der malerischsten Orte (und es gibt viele) auf dem Coromandel. Vom wunderschönen Hahei Beach auf The Coromandel können Sie zur Cathedral Cove wandern, wo ein natürlich geformter Torbogen fotografische Aufmerksamkeit verdient.
Vom nördlichen Ende des Strandes führt ein einstündiger Wanderweg an der Klippe entlang und dann hinunter zur Bucht. Hier führt eine gigantische gewölbte Höhle durch einen weißen Felsvorsprung und verbindet zwei abgeschiedene Buchten. Das kathedralenartige Gewölbe verleiht der ganzen Gegend einen Hauch von Erhabenheit. Der Strand ist sandig und wird von schattenspendenden Pohutukawa-Bäumen gesäumt – ein idealer Ort für ein Picknick und ein Bad.
Am weltberühmten Hot Water Beach können Sie nur wenige Meter vom Pazifik entfernt Ihr eigenes heißes Bad nehmen. Tolle Surfmöglichkeiten, Cafés und Kunstgalerien machen diesen Ort zu einem echten Kiwi-Erlebnis.

16. Tag: Coromandel Halbinsel - Auckland (ca. 168 km)

Heute fahren Sie nach Auckland, Neuseelands größter Stadt. Tāmaki Makaurau Auckland ist eine urbane Oase. Hier treffen glitzernde Gewässer und üppige Landschaften auf städtische Raffinesse.
Weltklasse-Einkaufsmöglichkeiten und phänomenale Restaurants sind nie zu weit von Häfen, Inseln, einheimischem Busch und schwarzen Sandstränden entfernt. Gehen Sie Fallschirmspringen oder beobachten Sie Wale, wandern Sie auf einem uralten Vulkankegel, trinken Sie einen preisgekrönten Wein aus der Region oder beobachten Sie die Sterne im internationalen Schutzgebiet Great Barrier Island (alle Ausflüge optional buchbar vor Ort).

17. Tag: Auckland

Nach Abgabe des Mietwagens am Flughafen endet Ihre Rundreise.

Änderungen vorbehalten.

NZ_New_Zealand_Sighn_shutterstock_301136405
X_Woman drinking coffee paper cup inside car
NZ_MW_Tongariro_NP_shutterstock_194321270
Queenstown and lake Wakatipu in the morning

Termine & Preise der Neuseelandreise

Termine
01.03.2023 bis 31.03.2024 Compact ab 2.045 €
01.03.2023 bis 31.03.2024 Touring ab 2.145 €
Informationen zu Terminen & Preisen

Preise pro Person im Doppelzimmer und Mietwagen.

Bei den angegebenen Terminen handelt es sich um Buchungszeiträume. Bitte geben Sie bei Buchung Ihren gewünschten Reisetermin an.

Mietwagenkategorien:

  • Compact: Toyota Corolla Hatch o.ä. (Automatik)
  • Touring: Toyota Corolla Sedan o.ä. (Automatik)

Die ausführlichen Mietbedingungen senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.
Alle Mietwagentouren sind individuell in Route und Dauer anpassbar. Bitte sprechen Sie uns an.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen
  • 16 Übernachtungen in den genannten Hotels der Mittelklasse (oder gleichwertig)
  • 16 x Frühstück (Tag 2-17)
  • Mietwagenmiete (Übernahme 1. Tag, Abgabe 17. Tag spätestens zur selben Zeit wie bei Annahme) der Kategorie Compact oder Touring der Firma GO Rentals inkl. unbegrenzter Kilometer, Steuern (GST), Versicherung ohne Selbstbehalt und Einwegmiete
  • Fährpassage von Picton nach Wellington
  • Detailliert ausgearbeitete Streckenbeschreibung und entsprechendes Kartenmaterial in digitaler Form
  • 1 Reiseführergutschein pro Buchung sowie Informationsmaterial
Nicht im Reisepreis enthaltene Leistungen
  • Anreise zum Abflughafen und internationale Linienflüge
  • Benzin und Parkgebühren
  • Optional buchbare Ausflüge
  • Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder
  • Persönliche Ausgaben wie z.B. weitere Mahlzeiten, Getränke zu den Mahlzeiten, Trinkgelder, Telefon, Minibar etc.
  • Reiseversicherungen (Informationen zu Reiseversicherungen der Neuseelandreise)
  • Kosten für NZeTA (9-12 NZD, Stand August 19) und Touristengebühr (35 NZD, Stand August 19)
  • Evtl. anfallende Gebühren für Visa. Allgemeine Informationen zu Einreisebedingungen finden Sie in unseren Länderinformationen.
Sonstige Preise (pro Person)
Internationale Linienflüge mit Singapore Airlines (oder gleichwertig) ab/bis Frankfurt in Economy Class
auf Anfrage
Zubringerflüge ab Deutschland und Österreich
auf Anfrage
Aufpreis internationale Langstrecken Premium Economy und Business Class
auf Anfrage
Einzelzimmerzuschlag
auf Anfrage
Preise für Dreibettzimmer oder weitere Übernachtungen
auf Anfrage
Preis für weitere Mietwagenkategorien
auf Anfrage
Reise buchen
Besprechen Sie Ihre Reise
mit unseren Kiwi Tours-Experten

Nina Speckmann, Mona Cromm, Susanne Grube
berät Sie gerne.

HOTLINE +49-89-74 66 25-0

Anfrage per E-Mail

Impressionen der Neuseelandreise

X_Boy_Foodball_StockSnap_X2XRVZYTZ1_2019-09-26

X_Boy_Foodball_StockSnap_X2XRVZYTZ1_2019-09-26

NZ_WC_Pancake Rocks_iStock_000003921848Large_ELK

NZ_WC_Pancake Rocks_iStock_000003921848Large_ELK

Close-up of a brown and black Maori carving of a man

Close-up of a brown and black Maori carving of a man

Anfrage zur Reise: Neuseeland "auf eigene Faust"

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Termin*:
 
27025