Lake Wanaka

Neuseeland "Neuseeland Deluxe" Termine 2020/2021

  • Busrundreise ab Auckland / bis Christchurch
  • PREMIUM Rundreise in der Kleingruppe
  • Erlebnisse und Ausflüge, die Sie in keiner anderen unserer Reisen finden
  • Die Geschichte Neuseelands und der Maori hautnah erleben
  • Naturbegegnungen mit allen Sinnen
  • Unterkünfte mit hohem Standard und ganz besonderem Flair
  • Mt. Taranaki – abseits der ausgetretenen Pfade reisen
Kleingruppe
Premiumreise
zz Gruppenreise
Dauer
19 Tage
Teilnehmer

Mind. 7 Personen, max. 15 Personen

Routenkarte_Neuseeland_NeuseelandDeluxe_KiKa2020_RGB
Anfrage per E-Mail
Länderinformation Neuseeland

Reiseverlauf

1. Tag: Auckland

„Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben“, sagte schon Kurt Tucholsky.

Heute beginnt Ihre Reise an das andere Ende der Welt.

Willkommen in Neuseeland – Ihre Rundreise beginnt in Auckland – der pulsierensten Großstadt Neuseelands und doch ist sie so nah an Natur und Küste. Sie beziehen Ihr Hotel. Das Grand Windsor Hotel, wunderschön elegant und detailliert designed und trotzdem die kulturelle und architektonische Geschichte des Hauses repräsentierend, liegt ideal im Herzen Aucklands – nur wenige Gehminuten vom Viaduct Harbour entfernt. Im Hotel lernen Sie Ihren Reiseleiter und die anderen Reiseteilnehmer kennen. Starten Sie Ihren Aufenthalt an diesem Abend mit einem 3-Gänge-Willkommensmenü im Orbit Restaurant Sky Tower – 190 m über dem Boden rundet der Rundumblick Ihre kulinarisches Erlebnis ab: jede Stunde rotiert der Speisesaal – seien Sie also sicher an diesem Abend in jede Himmelsrichtung geschaut zu haben.

Übernachtung: Hotel Grand Windsor Auckland - MGallery

2. Tag: Auckland – Waipoua Forest –Bay of Islands/Russel (ca. 320 km)

Sie verlassen Auckland und brechen auf bis an die Spitze Neuseelands. Sie kommen am Waipoua Forest vorbei. Dieser ist bekannt für seine Dichte an neuseeländischen Kauribäumen. Einen der ältesten von ihnen werden Sie heute kennen lernen. Die Maori verehren diesen Baumriesen als Ihren Gott Tane Mahuta. Die Westküste von Northland ist auch der Ort, an dem der Urvater aller Maori, ein Seefahrer namens Kupe, das erste Mal neuseeländischen Boden betreten hat.  Im Anschluss wechseln Sie an die Ostküste und erreichen Paihia und Russel in der wunderschönen Bay of Islands. Hier im tropischen Northland erwartet Sie das The Duke of Marlborough Hotel. Historisch elegant und mit spektakulärem Blick von der Veranda aus aufs Wasser, werden Sie hier sicher den ein oder anderen erfrischenden Drink an der Hausbar einnehmen. „The Duke“ hat nicht nur die älteste Pub-Lizenz Neuseelands, sondern auch eine breite Auswahl an Getränken!

Übernachtung: The Duke of Marlborough Hotel

3. Tag: Bay of Islands/Russel

Ihre heutige Tour wird Sie zu den Waitangi Treaty Grounds führen. Tauchen Sie im Besucherzentrum ein in die Geschichte und Kultur Neuseelands. Hier im Geburtsort des Landes unterzeichneten die Maori und die Europäer im Jahr 1840 den Vertrag von Waitangi und Treaty House. Erfahren Sie mehr darüber, wie Neuseeland zu dem wurde, was es heute ist. Komplexe alte Schnitzereien, ein 37,5 m langes handgefertigtes Kanu aus den Ästen der riesigen Kauribäume und vieles mehr – jedes Teil erzählt eine Geschichte. Genießen Sie einen Augenblick lang die Stille des einheimischen Waldes und lauschen Sie den Rufen der Ringel- und der Pfautaube, bevor Sie Treaty- und Meeting House und viele mehr auf eigene Faust erkunden können.

Danach bleibt noch Zeit, um sich der zauberhaften Bay of Islands-Region zu widmen. Auf einer Bootsrundfahrt haben Sie die beste Möglichkeit, die Szenerie vom Wasser aus zu genießen. Sie werden zusammen nach Delfinen Ausschau halten und einiges über die lieben Meeresbewohner und die Unterwasserwelt erfahren. Große Fenster und ein Observation Deck lassen Ihnen viel Raum für den Blick in die Ferne. Sie möchten sich selbst ins kühle Nass stürzen? Optional können Sie natürlich im kristallklaren Wasser der Bay of Islands schnorcheln. Wenn es die Zeit erlaubt, machen Sie einen Abstecher zur Otehei Bay und Urupukapuka Island.

Übernachtung: The Duke of Marlborough Hotel

4. Tag: Bay of Islands/Russel

Hier im subtropischen Klima lässt es sich gut und gerne noch ein bisschen länger aushalten. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung! Wie wäre es zum Beispiel mit einer Tour zum Cape Reinga?(optional, s. sonstige Preise) Die wilde Schönheit Neuseelands mit Küstenblick und einheimischem Wald wird Sie verzaubern. Am berühmten Ninety Mile Beach können Sie sich im sand-boarding die Dünen hinunter versuchen und am berühmten Leuchtturm den Blick über den Punkt schweifen lassen, wo die Tasmanische See und der Pazifische Ozean plötzlich eins werden. Für die Maori ist dies ein sehr spiritueller Ort. Nach ihrem Glauben verlassen die Seelen der Verstorbenen von diesem Punkt aus Neuseeland und wandern über das Meer nach Hawaiki, dem Ort ihrer Ahnen.

Übernachtung: The Duke of Marlborough Hotel

5. Tag: Bay of Islands/Russel – Cambridge (ca. 380 km)

Sie starten heute Ihre Tour über den „Forgotten Highway“ bis nach Cambridge. Die am wenigsten befahrene Straße Neuseelands entführt Sie in eine andere Welt: Täler, Berge und Wasserfälle bieten Ihnen grandiose Ausblicke auf eine Natur, wie Sie sie vielleicht aus den Jurassic Park Filmen kennen. Entlang des südlichen Ufers des Lake Karapiro wechseln Sie das Gefährt. Es geht vom Bus in das Kanu. Mit dem letzten Licht des Tages führt Sie Ihre Strecke über den verborgenen Horahora Damm, einst Stromquelle der Waihi Goldfeder. Den Fluss entlang geht es durch einen Canyon hindurch, wo grüne Farne und Bäume an Ihnen vorbeiziehen. Langsam wird es dunkler und ein einmaliges Phänomen wird erkennbar. Zwischen den Bäumen leuchten Ihnen tausende von Lichtern entgegen. Ein nahezu magischer Augenblick. Der Ursprung dieses surrealen Phänomens sind kleine Glühwürmchen, die zwischen den Bäumen leben.

Sie erreichen Ihr Hotel, welches Sie mit natürlichem und nachhaltigem Design begrüßt. Hochwertige Ausstattung, angepasst an die natürliche Umgebung erwarten Sie hier ebenso wie das D’Arcy’s Garden Restaurant, welches seinen Namen dem hier bekannten Uncle D’Arcy verdankt, dessen Passion der biologische Pflanzenanbau ist.

Übernachtung: Hidden Lake Hotel & Apartments

6. Tag: Cambridge – Rotorua (ca. 85 km)

Rotorua gilt mit seinen sprudelnden Geysiren und der starken thermalen Aktivität in der Region als das „Heiße Herz“ Neuseelands. Gleichzeitig ist Rotorua auch die Heimat des modernsten Maori Kulturzentrums des Landes, dem Te Puia.
Hier werden Sie heute Ihre Zeit verbringen. Seit der frühesten Ansiedlung der Maori in dieser Region kochen die Menschen mit dem Dampf und heißem Wasser, das in der thermisch aktiven Landschaft natürlich vorhanden ist. Das werden Sie heute auch ausprobieren. Sie wählen, was Sie zu Mittag essen möchten, bevor Sie zu einer speziellen Führung durch Te Puia aufbrechen. Die Mahlzeit wird dann während Sie auf der Tour sind in den Erdöfen zubereitet. Während der Tour lernen Sie viel Interessantes über die Maori Kultur. Wie haben Sie gelebt, welche Traditionen haben bis heute überlebt und welches Handwerk beherrschen Sie? In einer interaktiven Sitzung erlernen Sie auch selber, wie eine Blume nach alter Kunst gewebt wird und Sie machen eine Tour durch die Schnitzerei- und Webschulen. Anschließend machen Sie sich auf den Weg hinunter ins geothermische Tal, zum Kiwi-Haus, zu den Schlammpools und heißen Quellen. Hier können Sie nach Abschluss der Tour sehen, wie Ihr Mittagessen aus dem Erdofen gehoben wird. Genießen Sie das Essen auf der Geysire-Terrasse sitzend. Vielleicht bricht ja zu dieser Zeit sogar der spektakuläre Geysir aus?
Am Nachmittag können Sie eine andere Attraktion der Region erleben. Wandern Sie durch die Baumwipfel der Redwood Bäume. In bis zu 20 Metern Höhe ist zwischen den Bäumen ein Erkundungspfad errichtet worden, der Ihnen ganz neue Ausblicke ermöglicht und Ihnen gleichzeitig viel über diese einzigartige Natur der Region vermittelt.

Die Nacht verbringen Sie im Wai Ora Lakeside Spa Resort, direkt am Ufer des Lake Rotorua gelegen.

Übernachtung: Wai Ora Lakeside Spa Resort

7. Tag: Rotorua – New Plymouth (ca. 295 km)

Der Weg führt Sie heute vorbei am Lake Taupo, dem größten See Neuseelands, der vor Urzeiten durch einen Vulkanausbruch entstanden ist. Sie fahren in die abgelegene Region um Mount Taranaki. Das Gebiet liegt etwas abseits der ausgetretenen Pfade. Hier machen eher die Neuseeländer Urlaub und genießen dieses einzigartige Fleckchen Erde. Sie werden sicher bald verstehen, warum.
In dem kleinen Städtchen New Plymouth angekommen, steht ein Besuch der Govett-Brewster Art Gallery auf dem Plan. Govett-Brewster ist ein Museum für zeitgenössische Kunst aus dem pazifischen Raum mit internationalem Ruf und Reichweite. Allein das Gebäude mit seiner schimmernden und in den Himmel ragenden Fassende ist schon einen Abstecher wert.

Für die nächsten zwei Nächte sind Sie im Millennium Hotel New Plymouth untergebracht. Dieses moderne Haus liegt an der Küste der Tasman Sea. Wer möchte, macht einen kurzen Abstecher zum Coastal Forshore Wanderweg, der direkt vor dem Hotel verläuft.

Übernachtung: Millennium Hotel New Plymouth Waterfront

8. Tag: New Plymouth – Mt. Taranaki – New Plymouth

Der Mount Taranaki, ein kegelförmiger Vulkan ist das Herzstück der Region im Egmount National Park und er ist den Maori heilig. Mehr noch, denn diesem Vulkan wurde kürzlich der gesetzliche Status einer Person zugesprochen. Er ist den Neuseeländern also nicht nur heilig, er ist einer von ihnen. Die Hintergründe zu dieser Geschichte und vieles mehr erfahren Sie auf Ihrem heutigen Ausflug.
Die ganztägige malerische Tour führt in den Egmont Nationalpark und direkt um den Taranaki-Vulkan herum. Ihr sachkundiger Maori-Führer ist selbstverständlich mit dabei. Während der Tour wird er Maori-Mythen, Legenden und viele Geschichten über die Maori-Kultur erzählen. Sie werden das Vogelschutzgebiet am Lake Mangamahoe, den Regenwald des Egmont Nationalparks besuchen. Genießen Sie die Aussicht aus 900 m über der Meereshöhe und streifen Sie durch die Bergdörfer Inglewood und Stratford. Hier machen Sie Halt für Ihr Mittagessen. Über die Küstendörfer Okato und Oakura geht es zurück nach New Plymouth, mit Ausblick auf die Zuckerhutinseln vor der Küste.

Übernachtung: Millennium Hotel New Plymouth Waterfront

9. Tag: New Plymouth – Wellington (ca. 355 km)

Heute geht es entlang der Westküste nach Wellington, Neuseelands charmanter Hauptstadt. Den Beinamen „the windy city“ trägt Wellington zu Recht. Direkt an der Küste und der Fährpassage zur Südinsel Neuseelands gelegen, weht hier immer eine stete Brise durch die Stadt. Wellington bietet außerdem die abwechslungsreichste Küche in Neuseeland. Viele moderne Restaurants haben hier in den letzten Jahren eröffnet. Schlendern Sie durch die Straßen der Stadt und finden Sie das Passende für sich.
Am Abend steht aber noch eine besondere Attraktion auf dem Plan. Vor den Toren der Stadt, haben die Neuseeländer ein Projekt gestartet, das seinesgleichen sucht. In Zelandia wurde ein Park geschaffen, in dem ausschließlich ursprünglich in Neuseeland beheimatete Pflanzen, Bäume und Tiere wieder angesiedelt wurden. Nach einer Einführung im interaktiven Ausstellungsbereich von Zelandia betreten Sie mit Ihrem Guide den Urwald zur Abenddämmerung. Dies ist die beste Zeit, um viele der hier lebenden nachtaktiven Tiere beobachten zu können, die nun ihr Schlafquartier verlassen und sich auf Nahrungssuche begeben. Sie haben in Neuseeland kaum eine bessere Chance, den seltenen und besonders scheuen Kiwi-Vogel in seiner natürlichen Umgebung beobachten zu können.
Ihr Hotel für heute Nacht ist das QT Museum Wellington, ein schönes Boutique-Hotel im Zentrum von Wellington City gegenüber dem schönen Hafen und dem neuseeländischen Nationalmuseum Te Papa. Sie befinden sich also in bester Nachbarschaft.

Übernachtung: QT Museum Wellington

10. Tag: Wellington – Picton – Blenheim – Nelson (Fährfahrt + ca. 145 km)

Sie verlassen heute die Nordinsel Neuseelands und fahren mit der Fähre nach Picton. Viele bezeichnen diese Fahrt durch die geschwungenen Fjorde der Marlborough Sounds als Minikreuzfahrt. Bei gutem Wetter haben Sie die schönsten Ausblicke auf die Einfahrt zur Südinsel. Die Region um Blenheim ist bekannt für ihre erstklassigen Weine. Die Sorten Sauvignon Blanc oder Pinot Noir wachsen hier besonders ergiebig und verzücken Weinkenner weltweit. Sie können sich heute auf einem Weingut mit langer Winzertradition selber von der Qualität dieser Weine überzeugen. Eine kurze Führung durch die Weinkeller, verbunden mit einer Weinprobe, ist ein gelungener Abschluss, bevor es weiter zu Ihrem Hotel nach Nelson geht.
Sie übernachten entweder im Trailways Hotel oder im Grand Mercure Nelson Monaco Hotel.

Übernachtung: Trailways Hotel oder Grand Mercure Monaco

11. Tag: Nelson – Abel Tasman Nationalpark – Nelson (ca. 170 km)

Die Schönheit des Abel Tasman Nationalparks wird oft gepriesen. Heute können Sie sich selber davon überzeugen. Sie gehen an Bord eines Segelschiffs und fahren los, um das türkisblaue Wasser und die goldenen Sandstrände der Buchten zu erkunden. Wer möchte, darf sich aktiv am Segelgeschehen beteiligen, ansonsten genießen Sie einfach die entspannte Atmosphäre auf diesem kleinen intimen Segelboot.

Übernachtung: Trailways Hotel oder Grand Mercure Monaco

12. Tag: Nelson – Punakaiki – Hokitika (ca. 290 km)

Ihre Reise geht heute weiter in Richtung „Wilder Westen“. Zunächst machen Sie einen kurzen Stopp am Cape Foulwind, wo Sie die hier ansässige Seehundkolonie beobachten können. Anschließend geht es nach Punakaiki, zu dem Naturschauspiel der Pancake Rocks. Die Entstehung dieses Kunstwerkes begann vor rund 30 Millionen Jahren. Heute kann man bei Flut das Phänomen der Blowholes deutlich erkennen, denn die großen Wassermengen werden mit Druck durch die immer enger werdenden Kanäle nach oben gedrückt, sodass sie dann wie ein Geysir in die Höhe schießen. Die Pancake Rocks haben den Namen daher, da bei der Entstehung Wind und Regen in Ruhe ihr Meisterwerk vollbracht haben und die Felsen so formten, dass diese an Pfannkuchen erinnern.

Den Tag beenden Sie in Hokitika. Dieser Ort hat sich dank seiner langen Tradition zu einer Jade Hochburg entwickelt. Viele talentierte Kunsthandwerker haben sich angesiedelt. Vielleicht finden Sie ja hier das passende Urlaubssouvenir?

Übernachtung: Beachfront Hotel Hokitika oder Lake Brunner Hotel & Apartments

13. Tag: Hokitika – Fox Gletscher (ca. 240 km)

Ihr persönliches Neuseelandabenteuer führt Sie heute weiter zur Gletscherregion an der Westküste. Die Gletscher in Neuseeland, Fox- und Franz-Josef-Gletscher, fallen hier sogar bis zum Meeresspiegel ab und sind damit ein ganz spezielles Erlebnis. Erkunden Sie das Talende der Gletscher zu Fuß. Bei gutem Wetter und wenn die Zeit es hergibt, hilft der Reiseleiter auch bei der Buchung eines Helikopterrundflugs über die spektakuläre Eiswelt des Gletschers (buchbar vor Ort).

Ihr Hotel ist das Distinction Fox Glacier – Te Weheka Boutique Hotel. Ganz privat können Sie in diesem kleinen Hotel die Atmosphäre der Südlichen Alpen und der Gletscherregion genießen.

Übernachtung: Distinction Fox Glacier Te Weheka Hotel

14. Tag: Fox Glacier – Queenstown (ca. 330 km)

Über den Haast Passe führt Sie Ihre Fahrt heute Nach Queenstown. Sie verlassen die Welt des ewigen Eises und fahren auf der südlichsten und tiefstgelegenen Passstraße Neuseelands über die Südalpen. Naturszenen, die eine Postkartenidylle noch übertreffen, erleben Sie auf dem Weg. Lake Hawea und Lake Wanaka links und rechts liegen lassend, erreichen Sie bald Queenstown. Der Abenteuerspielplatz Neuseelands hat einige Aktivitäten im Petto – aber nicht nur Adrenalinfreudige werden hier glücklich, auch Feinschmecker, Radfahrer, Weinliebhaber und Ruhesuchende kommen auf Ihre Kosten.

Übernachtung: Kamana Lakehouse oder Browns Boutique Hotel

15. Tag: Queenstown

Den heutigen Tag können Sie sich ganz nach Ihren Vorlieben gestalten. Adrenalin-Kicks bieten Bungeejumping-Sprünge an der berühmten Kawarau Bridge und Jetbootfahren in der unberührten Landschaft des Shotover Rivers. Weniger nervenaufreibend ist die nur 45 Minuten entfernte Filmkulisse in Glenorchy, an der viele Filmszenen aus Herr der Ringe gedreht wurden. Queenstown von oben bestaunen? Auch kein Problem, neue Perspektiven auf saftige Graslandschaften, schneebedeckte Berggipfel und malerische Seen erblicken Sie vom Leichtflugzeug oder Helikopter aus. Den Central Otago Pinot Noir auf einem der vielen Weingüter während einer Radtour durch die Reben zu probieren ist genauso möglich, wie sich auf die Spuren des Goldrausches des hübschen Städtchens Arrowtown zu begeben (Alle Ausflüge buchbar vor Ort).

Übernachtung: Kamana Lakehouse oder Browns Boutique Hotel

16. Tag: Queenstown – Milford Sound – Te Anau (ca. 410 km)

Unmittelbar unter einem Wasserfall in die Höhe schauen? Ihre Blicke die Steilhänge gleich neben Ihnen hinaufwandern lassen? Ihre Nature Cruise bringt Sie heute im luxuriösen Boot in persönlicher Atmosphäre in die unentdeckteren Gebiete des majestätischen Milford Sounds. Lauschen Sie Ihrem Guide, während er Ihnen faszinierende Fakten zur Geologie, Historie, Tierwelt und natürlichen Flora des Sounds gibt. Sonnenbadende Seehunde und mit etwas Glück sogar Pinguine sowie Delfine, die wie Surfer in der Bugwelle reiten, können Sie an diesem Tag sichten.

Am Abend machen Sie sich auf in die kleine Stadt Te Anau. Ihre heutige Unterkunft ist das  Distinction Te Anau Hotel & Villas. Umrundet von bunten Gärten und dem spektakulären Lake Te Anau sowie den Fiordland Ranges, bietet Ihnen Distinction Te Anau Hotel & Villas den perfekten Blick an einem der schönsten Flecken Neuseelands.

Übernachtung: Distinction Te Anau Hotel & Villas

17. Tag: Te Anau – Gore – Dunedin (ca. 290 km)

Neuseeland, auch das Land der Schafe und der Farmen mit langer Tradition. Ein guter Grund, sich mit diesen heute auf authentische Art und Weise auseinanderzusetzen. Sie besuchen eine lokale Farm in Gore und werden neben den Schafen auch die Hütehunde in Aktion sehen. Wie werden diese ausgebildet? Warum sind sie so wichtig für den Farmbetrieb und wie schärt man eigentlich ein Schaf? Je nach Saison haben Sie vielleicht sogar die Möglichkeit, die kleinen süßen Lämmchen zu sehen – auf jeden Fall aber werden Sie heute einiges über die Abläufe und die Geschichte einer Farm erfahren. Weiter geht es zur nächsten Station: In Dunedin wartet eine Tour durch ein faszinierendes Naturschutzgebiet auf Sie. Einer der wenigen Orte, an dem Sie eine seltene Pinguin-Gattung noch in der Wildnis antreffen. Was wird getan, um den einzigartigen Gelbaugenpinguin zu schützen? Vielleicht treffen Sie den ein oder anderen Pinguin, der gerade rehabilitiert wird. Zu Fuß geht es im Anschluss weiter durch das Gebiet, während Ihr Guide Ihnen spannende Infos zu Vogelspezies, heimischen Wäldern- und regenerierten Feuchtgebieten mit auf den Weg gibt.

Abgerundet werden Ihre Natur- und Tiererlebnisse durch einen ganz besonderen Aufenthalt. Sie nächtigen heute auf den Ländereien des Larnach Castles, Neuseelands einzigem Schloss, gebaut bereits 1871 und noch immer in privatem Besitz der Familie Barker. Allein das Interieur benötigte zur Entstehung 12 Jahre feinste Handarbeit. William Larnch sparte nicht, um seiner ersten Frau Eliza ein schönes Heim zu kreieren. Spektakuläre Blicke vom Turm aus sowie wunderschöne Gärten runden Ihren Aufenthalt in der Boutique Lodge des Schlossgartens ab.

Übernachtung: Larnach Castle

18. Tag: Dunedin – Moeraki Boulders – Omaru – Christchurch (ca. 365 km)

Sie verlassen Dunedin in Richtung Norden. Auf dem Weg begegnen Ihnen weitere Naturschätze, wie z.B. die mysteriösen Moeraki Boulders. Steinkugeln am Strand, deren Entstehung bis heute noch einige Rätsel aufgibt. Schließlich erreichen Sie Christchurch. Hier haben wir uns für Ihren letzten Abend eine besondere Location für Ihr Abschiedsabendessen überlegt. Wie wäre es, heute in einer historischen Straßenbahn im Kolonialstil zu dinieren? Die einzige Möglichkeit in ganz Neuseeland bietet sich hier in Christchurch. Beobachten Sie das sich verändernde Gesicht dieser Stadt, während Sie mit feinen Speisen und Getränken verwöhnt werden. Sehen Sie den Botanischen Garten, den Avon River und das Canterbury Museum von Ihrem Tisch aus vorbeiziehen. Ein gelungener Stilmix aus alt und neu, der Sie sicher begeistern wird. Satt und glücklich nächtigen Sie heute im komfortablen Sudima Christchurch City Hotel – nur einen Katzensprung vom schönen Hagley Park entfernt gelegen. Ein Getränk oder Canapès zum Abschluss? Im Vices & Virtues Restaurant and Bar ist das möglich.

Übernachtung: Sudima Christchurch City

19. Tag: Christchurch

Eine Reise, die Ihre Sehnsucht weckte und von der Sie nun hoffentlich noch einige Zeit zehren können, findet heute Ihr Ende.
Individuelle Abreise oder Weiterreise.

Änderungen vorbehalten.

Close-up of a brown and black Maori carving of a man
NZ_Weinregion_shutterstock-679336963_4000x2600
NZ_OT_WanakaTree_shutterstock-1028852335
New Zealand Milford Sound

Termine & Preise der Neuseelandreise

Termine
02.11.2020 bis 20.11.2020 Frühbucherrabatt siehe Informationen 6.295 €
01.02.2021 bis 19.02.2021 6.395 €
26.03.2021 bis 13.04.2021 6.345 €
Informationen zu Terminen & Preisen

Preise pro Person im Doppelzimmer.

Mind. 7 Personen, max. 15 Personen

Frühbucherrabatt bei Buchung bis 30.01.2020 für den Termin 02.11.2020 – 20.11.2020 = -290 € pro Buchung.

Hinweis: Diese Reise ist kombinierbar mit unserer Reise „Down Under Deluxe“. Bitte sprechen Sie uns an.

Tagesausflug Cape Reinga mit Ninety Mile Beach in größeren Gruppen mit max. 49 Personen.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen
  • Alle Transfers und Fahrten in landesüblichen Reisebussen (Fahrzeuggröße entsprechend der Teilnehmerzahl) und weiteren Verkehrsmitteln wie angegeben
  • 18 Übernachtungen in den genannten Hotels der Premiumklasse und der gehobenen Mittelklasse
  • 18x  Frühstück (Tag 2-19), 3x Mittagessen (Tag 6, 8, und 17) 1x Picknick Lunch (Tag 16), 4x Abendessen (Tag 1, 13, 17 und 18)
  • Ausflüge und Besichtigungen wie im Reiseverlauf der Neuseelandreise beschrieben inkl. der anfallenden Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Deutschsprechende Reiseleitungen vor Ort (der Reiseleiter ist gleichzeitig der Fahrer)
  • Gepäck: 1 Koffer bis 20 kg
  • 1 Reiseführergutschein pro Buchung sowie Informationsmaterial
Nicht im Reisepreis enthaltene Leistungen
Sonstige Preise (pro Person)
Zubringerflüge ab Deutschland und Österreich
auf Anfrage
Flugpaket internationale Langstrecken Economy Class mit Singapore Airlines
ab 1.295 €
Flugpaket internationale Langstrecken Premium Economy Class mit Singapore Airlines
ab 2.130 €
Flugpaket internationale Langstrecken Premium Business Class mit Singapore Airlines
ab 4.540 €
Einzelzimmerzuschlag Abreise November 2020
2.140 €
Einzelzimmerzuschlag Abreise Februar 2021
2.220 €
Einzelzimmerzuschlag Abreise März 2021
2.170 €
Tagesausflug Cape Reinga mit Ninety Mile Beach
105 €

Unterkünfte

Hotels Grundprogramm

Auckland

Hotel Grand Windsor Auckland - MGallery
58/60 Queen Street
Auckland 1010
Neuseeland
Tel.: +64 (0)9 309 9979
www.accorhotels.com
reservations@hotelgrandwindsor.com

Bay of Islands / Russell

The Duke of Marlborough Hotel
35 The Strand,
Russell 0202, Neuseeland
Tel.: +64 (0)9 403 7829
www.theduke.co.nz
info@theduke.co.nz

Cambridge

Hidden Lake Hotel & Apartments
94 Queen St,
Cambridge 3434, Neuseeland
Tel.: +64 (0)7 282 1593
www.hiddenlakehotel.co.nz
book@hiddenlake.co.nz

Rotorua

Wai Ora Lakeside Spa Resort
77 Robinson Ave,
Holdens Bay, Rotorua 3010, Neuseeland
Tel.: + 64 (0)7 343 5100
www.waioraresort.co.nz
info@waioraresort.co.nz

New Plymouth

Millennium Hotel New Plymouth Waterfront
1 Egmont St,
New Plymouth 4310, Neuseeland
Tel.: +64 (0)6 769 5301
www.millenniumhotels.com/en/new-plymouth/millennium-hotel-new-plymouth-waterfront/?cid=gplaces-millennium-hotel-new-plymouth-waterfront
central.reservations@millenniumhotels.co.nz

Wellington

QT Museum Wellington
90 Cable St
Te Aro
Wellington 6011
Neuseeland
www.qthotelsandresorts.com/wellington

Nelson

Trailways Hotel
66 Trafalgar St.
The Wood, Nelson 7010
Neuseeland
www.trailwayshotel.co.nz
enquiries@trailwayshotel.co.nz

Nelson

Grand Mercure Monaco
6 Point Road Stoke
Nelson 7011
New Zealand
Tel.: +64 (0)3 547 8233
www.monacoresort.co.nz
reservations@monacoresort.co.nz

Hokitika

Beachfront Hotel Hokitika
111 Revell Street
Hokitika 7810
Neuseeland
Tel.: +64 (0)3 755 8344
www.beachfronthotel.co.nz
reservations@beachfronthotel.co.nz

Moana

Lake Brunner Hotel & Apartments
34 Ahau St,
Moana 7824, Neuseeland
Tel.: +64 (0)3 738 0083
www.hotellakebrunner.co.nz
info@hotellakebrunner.co.nz

Fox Glacier

Distinction Fox Glacier Te Weheka Hotel
15 Main Road
State Highway 6
Fox Glacier
West Coast
7859
New Zealand
Tel.: +64 3 7510730
www.distinctionhotelsfoxglacier.co.nz
reservations@distinctionfoxglacier.co.nz

Queenstown

Kamana Lakehouse
139 Fernhill Rd, Fernhill,
Queenstown 9300, Neuseeland
Tel.: +64 (0)3 441 0097
www.kamana.co.nz
hello@kamana.co.nz

Queenstown

Browns Boutique Hotel
26 Isle St,
Queenstown 9300, Neuseeland
Tel.: +64 (0)3 441 2050
brownshotel.co.nz
stay@brownshotel.co.nz

Te Anau

Distinction Te Anau Hotel & Villas
64 Lakefront Dr.
Te Anau 9600
Neuseeland
Tel.: +64 (0)3 249 9700
www.distinctionhotelsteanau.co.nz
reservations@distinctionteanau.co.nz

Dunedin

Larnach Castle
145 Camp Rd,
Dunedin 9077, Neuseeland
Tel.: 64 (0)3 476 1616
www.larnachcastle.co.nz/Accommodation-at-Larnach-Castle
https://www.larnachcastle.co.nz/Contact-us

Christchurch

Sudima Christchurch City
47-49 Salisbury Street,
8013 Christchurch, Neuseeland
Tel.: +64 (0)3 930 7000
www.sudimahotels.com/en/our-hotels/christchurch-city
reservations@sudimahotels.com

Reise buchen
Besprechen Sie Ihre Reise
mit unseren Kiwi Tours-Experten

Jennifer Weiss, Nina Speckmann, Mona Cromm
beraten Sie gerne.

HOTLINE +49-89-74 66 25-0

Anfrage per E-Mail

Impressionen der Neuseelandreise

NZ_Fern_shutterstock_103945202

NZ_Fern_shutterstock_103945202

NZ_Sheep_And_Shepherd_shutterstock_619963367

NZ_Sheep_And_Shepherd_shutterstock_619963367

NZ_Arts_and_Crafts_shutterstock_701890804

NZ_Arts_and_Crafts_shutterstock_701890804

Anfrage zur Reise: Neuseeland "Neuseeland Deluxe" Termine 2020/2021

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Termin*:
 
20013