Reise finden

Norwegen Reisen

Reisen sortieren nach:
Zurücksetzen
Norwegen_Lofoten_Svolvaer_Polarlicht_iStock117146668_CMYK

Norwegen: 10 Tage „Nordkap und Lofoten auf eigene Faust erkunden“

  • Mietwagenrundreise ab/bis Tromsø
  • Tromsø, größte Stadt nördlich des Polarkreises
  • Mitternachtssonne am Nordkap
  • 6.500 Jahre alte Felsenzeichnungen im Alta-Museum
  • Lappland – das Land der Sami
  • Abisko Nationalpark – einer der ältesten Nationalparks Europas
  • Lofoten – tiefblaues Nordmeer und kleine Fischerdörfer
Termine: Juni 2020 - August 2020
10 Tage | ab 1.640 €
19194
19194
19194

LÄNDERINFORMATIONEN

Ärztliche Versorgung und Krankenversicherung

Deutsche Staatsangehörige sollten bei Reisen die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) mitnehmen, die als Anspruchsnachweis für eine medizinische Versorgung nach den Regelungen des jeweiligen Landes gilt. Zusätzlich ist es empfehlenswert, vor Reiseantritt eine private Auslandsreisekrankenversicherung für die Dauer des Aufenthalts abzuschließen, die weitere Leistungen, wie zum Beispiel einen Ambulanz-Rettungsflug, abdeckt. Muss man in Behandlung, so sollten Sie sich in jedem Fall die Behandlungskosten mit einer kurzen Beschreibung quittieren lassen.

Einreise-/ Visabestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Sie benötigen zur Einreise einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Die Reisedokumente müssen über den Reiseaufenthalt hinaus gültig sein.

Hinweis:
Viele Norwegische Behörden und z.B. Banken erkennen den Personalausweis nicht an. Es wird empfohlen mit dem Reisepass einzureisen.

WICHTIG: Alle Informationen auf unserer Website basieren auf den Bestimmungen für deutsche Staatsangehörige mit Hauptwohnsitz in Deutschland. Informieren Sie uns unbedingt sofort, wenn Sie eine andere Staatsbürgerschaft und/oder einen Hauptwohnsitz nicht in Deutschland haben. Unter Umständen gelten in diesem Fall andere Bestimmungen, über die wir Sie gerne informieren.

Essen und Trinken

Wegen der geringen landwirtschaftlichen Nutzfläche werden viele Lebensmittel aus dem Ausland importiert. Umso mehr schätzen die Norweger einheimische Produkte. Vom frischen Kabeljau über gepökelten Hering bis zum berühmten Lachs – Fischgerichte in Norwegen sind immer frisch und äußerst schmackhaft. Rentierfleisch und Moltebeeren sind ebenfalls typisch norwegisch. Auf jeden Fall probieren sollten Sie den Ziegenkäse „Geitost“, eine Spezialität, bei der sich die Geister scheiden.

Flüge/Gepäck

Alle Flüge sind Nichtraucherflüge. Ein eventueller Gepäckschaden/ -verlust im Zusammenhang mit einem Flug muss umgehend nach Empfang des Gepäckstückes sofort bei der Fluggesellschaft am Flughafen reklamiert werden. Bitte achten Sie darauf, dass Ihnen von der Airline eine schriftliche Schadensmeldung (sonst kein Erstattungsanspruch) ausgehändigt wird.

Ein Kofferschaden in Verbindung mit dem Bustransport muss ebenfalls umgehend bei der Reiseleitung gemeldet werden.

Generell übernehmen KIWI TOURS und unsere örtlichen Partner keine Haftung für beschädigte oder verschwundene Gepäckstücke oder Wertsachen. Daher empfehlen wir Ihnen eine Reisegepäckversicherung.

Geld

In Norwegen bezahlt man mit der norwegischen Krone. Wir empfehlen Ihnen bereits vor Abreise etwas Geld in schwedische und norwegische Kronen zu tauschen, wenn Sie etwas Bargeld dabei haben möchten. Bitte beachten Sie, dass es in Norwegen kaum noch Möglichkeiten gibt um Bargeld zu tauschen. Sie können am Flughafen am Geldautomaten mit Ihrer Kredit- oder EC-Karte norwegische Kronen ziehen (bitte beachten Sie die ggf. anfallenden Gebühren Ihrer Bank und die Abfrage Ihrer Geheimnummer (PIN)!). In Skandinavien können auch kleinere Beträge mit der Kreditkarte (ggf. mit PIN) bezahlt werden.

Sicherheit

Sie bereisen ein sicheres Reiseziel. Dennoch sollten Sie die gleiche Vorsicht wie zu Hause walten lassen! Nehmen Sie bitte auf Ihr Handgepäck Rücksicht und tragen Sie Ihre Wertsachen während Ihrer Reise stets bei sich und lassen Sie diese nie unbeaufsichtigt.

Kleidung

Einfache, strapazierfähige Kleidung ist ideal während der Tour und auch dem Klima entsprechend. Wir empfehlen Jeans, Shorts, T-Shirts ebenso wie Pullover und eine wärmende Jacke für schlechtes Wetter und kühle Tage. Feste, nicht zu schwere Schuhe und ein Anorak bzw. eine leichte Windjacke sollten auch nicht fehlen. Kopfbedeckung, Sonnencreme, Sonnenbrille (UV-Schutz!) und Regenschutz sind ebenfalls wichtig.

Klima
Entlang der Westküste ist der Einfluss des Golfstroms erheblich. Daher dominiert hier maritimes, wechselhaftes Klima mit kühlen Sommer und milden Wintern. Die Gewässer sind auch im Winter weitgehend eisfrei. Die durchschnittlichen Temperaturen im Juni bewegen sich zwischen 12-17°C

Öffnungszeiten

Die großen Zahlen an den Supermärkten verraten die Öffnungszeiten. 9-23 (10-20) hieße dann Mo-Fr 9-23 Uhr, Sa 10-20 Uhr. Die meisten Supermärkte öffnen etwas später, haben dafür abends lange geöffnet. Sonntags sind fast alle Läden geschlossen, eine Ausnahme bilden Bunnpris, Spar und Joker. Einige der Läden haben in touristischen Zentren auch am Sonntag zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet.

Schutzimpfungen
Für Reisen nach Norwegen sind keine Schutzimpfungen erforderlich. Grundsätzlich empfiehlt es sich jedoch, den Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie, FSME und Polio aufzufrischen und mit Ihrem Hausarzt Rücksprache zu halten.

Sprache

Amtssprache ist Norwegisch. Sie können sich in der Regel auch mit Englisch gut verständigen.

Strom

Die Netzspannung in Norwegen beträgt in der Regel 230 Volt Wechselstrom, die Frequenz liegt bei 50 Hz. Deutsche Stecker passen in die Steckdosen.

Trinkgeld

In den Hotel- und Restaurantpreisen ist die Bedienung inbegriffen. Dem Portier gibt man in Restaurants und Hotels ein Garderobengeld von ca. 1-2 Euro. Gepäckträger erwarten in Norwegen Trinkgeld, übrige Dienstleistungen nach eigenem Ermessen. Für die Reiseleitung sind in etwa 5 € pro Tag üblich.

Telefon

Die Internationale Vorwahl für Norwegen ist +47, danach die vollständige Nummer. Beim Telefonieren nach Norwegen aus dem Ausland muss die 0 der Ortsnetzziffer mitgewählt werden. Bei Gesprächen aus Norwegen wählen Sie nach Deutschland +49, Österreich +43 und Schweiz +41 danach Ortskennzahl (ohne Null) und Rufnummer.

Wie kann man Sie am besten während der Tour erreichen?

Falls Sie von Deutschland aus erreicht werden müssen, so kann dies entweder über unsere Agentur vor Ort geschehen, die genau weiß, wo die Gruppe sich gerade befindet; oder Sie können auch über die Adressen auf der Hotelliste erreicht werden.

Zeitzone
Norwegen ist gleichauf mit Deutschland.

Weitere Informationen zu Einreisebestimmungen, Medizinischen Hinweisen oder Landesspezifischen Hinweisen finden Sie hier.

Änderungen vorbehalten!