Reise suchen Reise finden

Portugal Reisen

Für dieses Reiseziel werden derzeit keine Reisen angeboten.

Reiseinformationen

Ärztliche Versorgung und Krankenversicherung

Die ärztliche Versorgung in Portugal ist sehr gut. Gesundheitszentren gibt es auch auf jeder Insel. Da die Behandlungen kostenpflichtig sind, empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Reisekrankenversicherung. Apotheken gibt es in jeder Stadt und die wichtigen Ärzte sprechen auch Englisch. Muss man jedoch in Behandlung, so sollten Sie sich die Behandlungskosten mit einer kurzen Beschreibung quittieren lassen. Die Notrufnummer lautet 115.

Baden

Die Azoren sind keine Badeinseln. Badefreunde kommen am ehesten auf Sao Miguel und Faial auf ihre Kosten. Das bedeutet nicht, dass die anderen Inseln keine Strände haben, überwiegend sind es aber Felsstrände, Kiesbuchten, Naturschwimmbecken oder allenfalls kleine Sandbuchten. Von einem Bad in den meisten Seen der Inseln wird von offizieller Seite abgeraten – sie gelten als überdüngt.

Einreisebestimmungen

EU Bürger benötigen zur Einreise einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Essen und Trinken

Das portugiesische Essen ist typische Hausmannskost, die magenfüllend ist. Die Azoren verfügen über große, geschützte Fischereizonen, daher gibt es eine enorme Vielfalt an Fisch und Meeresfrüchten. Aber auch Landwirtschaft versorgt die Bevölkerung mit Rind- und Schweinefleisch guter Qualität. Es gibt sehr viele Spezialitäten, darunter auch viele Desserts und Käse. Zu trinken gibt es reichlich an lokalen Brannt-, Rot- und Weißweinen. Sie sollten aber auch das lokale Bier der Marke „Especial“ kosten.

In den meisten Hotels, in denen Sie übernachten, gibt es ein Restaurant, in dem Sie am Abend gut essen können. Die Preise für die Mahlzeiten sind ähnlich wie in Deutschland.

 Feste

Die Portugiesen feiern gern, vor allem im Sommer. Festwochen finden auch auf allen Inseln statt, begleitet von Musik bis oft in die Nacht hinein. Feste auf den Azoren ähneln einem Volksfest, das ganze Dorf ist auf den Beinen und nicht selten kommen Freunde, Bekannte und Verwandte aus dem fernen Ausland mit dazu. Stellen Sie sich darauf ein und lassen Sie sich anstecken von der fröhlichen, ausgelassenen Stimmung.

Flüge/Gepäck

Alle Flüge sind Nichtraucherflüge. Das Bundesministerium des Inneren weist darauf hin, dass auf mehreren deutschen Flughäfen neue Durchleuchtungsgeräte eingesetzt werden. Bedingt durch eine höhere Strahlendosis kann es zu Beschädigungen von Foto- und Filmmaterial kommen. Empfohlen wird daher, Filme und Kameras nicht im aufgegebenen Gepäck, sondern im Handgepäck mitzuführen. Bisher liegen keine Erkenntnisse vor, dass Filme und Kameras im Rahmen der Überprüfung des Handgepäcks beschädigt werden.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Gepäck für eine Fernreise bzw. für eine mehrtägige Busrundreise geeignet sein muss und dass die Platzkapazitäten im Bus für das Gepäck während der Rundreise begrenzt sind.

 Gepäckaufbewahrung bzw. -beschädigung

Ein eventueller Gepäckschaden/ -verlust im Zusammenhang mit einem Flug muss umgehend nach Empfang des Gepäckstückes sofort bei der Fluggesellschaft am Flughafen reklamiert werden. Bitte achten Sie darauf, dass Ihnen von der Airline eine schriftliche Schadensmeldung (sonst kein Erstattungsanspruch) ausgehändigt wird.

Ein Kofferschaden in Verbindung mit dem Bustransport muss ebenfalls umgehend bei der Reiseleitung gemeldet werden.

Generell übernehmen KIWI TOURS und unsere örtlichen Partner keine Haftung für beschädigte oder verschwundene Gepäckstücke oder Wertsachen. Daher empfehlen wir Ihnen eine Reisegepäckversicherung.

Geld

Währung auf den Azoren ist der Euro. EC-Geldautomaten (Multibanco) gibt es in größeren Orten. Man erhält bis zu 200 Euro am Automaten. Die Banken sind von Montag bis Freitag durchgehend von 09.00 – 15.00 Uhr geöffnet. Gängige Kreditkarten wie z.B. VISA oder Eurocard/Mastercard werden meist akzeptiert. Reiseschecks werden zwar in jeder Bank akzeptiert, die Einlösung könnte jedoch eine Weile dauern und es können bis zu 20% Gebühren anfallen.

Kleidung

Leichte Kleidung reicht im Sommer aus, während der übrigen Jahreszeit sollte man auch lange Hosen und Pullis dabei haben, da es schon etwas kälter werden kann. Regenbekleidung gehört auf jeden Fall in den Koffer, da das Wetter sich schnell ändern kann und gelegentliche Schauer auftreten können.

Klima
Das Klima auf den Azoren ist meist sonnig und mild, jede Insel hat jedoch ihr eigenes Makroklima. Die Luftfeuchtigkeit ist auf einigen Inseln ziemlich hoch. Auf den Azoren spricht man oft von „vier Jahreszeiten an einem Tag“, was die Wechselhaftigkeit des Wetters gut beschreibt. Es gibt daher gelegentliche Schauer. Generell kann man das ganze Jahr zu den Azoren reisen.

Kriminalität

Ein Fremdwort auf den Azoren, man kann sich daher sicher fühlen. Bitte tragen Sie dennoch Ihre Wertsachen während Ihrer Reise stets bei sich und lassen Sie diese nie unbeaufsichtigt.

Öffnungszeiten

Die Geschäfte haben recht unregelmäßig geöffnet. Vor allem die vielen kleinen Läden machen eher nach Laune auf und zu. Allgemein gilt aber: Mo.-Fr. 9-12.30 und 14-18.30 Uhr sind Geschäfte geöffnet. Größere Supermärkte haben durchgehend geöffnet, auch am Samstag und Sonntag vormittags. In den kleinen Ortschaften kann man sich auch manchmal an den kleinen Cafés und Bars mit dem Notwendigsten versorgen.

Schutzimpfungen

Für Reisen auf die Azoren sind keine Schutzimpfungen erforderlich.

Sprache

Landessprache ist Portugiesisch. Man versteht vielfach auch Englisch oder Französisch. Portugiesischkenntnisse sind natürlich von Vorteil, speziell auf dem Land – aber die Azoreaner sind sehr freundlich und helfen gerne, auch wenn man sich sprachlich nicht verständigen kann.

Strom

Die elektrische Spannung beträgt 230 V, 50 Hz. Ein Netzadapter ist nicht erforderlich.

Trinkgeld

5% sind in Restaurants und Taxis üblich. Chauffeur, Kofferträger oder Zimmerservice erfreuen sich ebenfalls über 1-2 Euro je Gast.

Telefon

Telefonzellen sind weit verbreitet und öffentliche Telefone stehen in Bars, Rezeptionen und Cafés für nationale und internationale Anrufe zur Verfügung. Diese können mit Münzen oder Telefonkarten genutzt werden. Telefonkarten können in den Geschäften der MEO, in Postämtern, Kiosken und in Tabakwarenläden erworben werden. Es gibt in größeren Städten und in Touristengebieten auch Internet-Cafés. Seit dem 15. Juni 2017 entfallen zudem die Aufschläge für das Telefonieren, SMS schreiben/empfangen und die Internetnutzung im EU-Ausland. Das Bedeutet, Sie können auf den Azoren Ihr Smartphone ganz normal, zu Ihrem deutschen Tarif nutzen, ohne zusätzliche Roaming Gebühren! Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

– Internationale Vorwahl für die Azoren: 00351, danach die vollständige Nummer
– Vorwahl nach Deutschland: 0049, danach Ortskennzahl (ohne Null) und Rufnummer

– Allgemeine Notrufnummer: 112

Wie kann man Sie am besten während der Tour erreichen?

Falls Sie von Deutschland aus erreicht werden müssen, so kann dies entweder über unsere Agentur vor Ort geschehen, die genau weiß, wo die Gruppe sich gerade befindet; oder Sie können auch über die Adressen auf der Hotelliste erreicht werden.

Zeitzone
Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt –2 Stunden auf den Azoren.

Weitere Informationen zu Einreisebestimmungen, Medizinischen Hinweisen oder Landesspezifischen Hinweisen finden Sie hier.

Vorbehaltlich Änderungen.