Reise finden

Guatemala Reisen

Erhalten Sie bei Ihrer Guatemala Reise mit KIWI TOURS einen einzigartigen Einblick in die Geschichte und Kultur der Mayas. Im „Land des ewigen Frühlings“ gibt es einiges für Sie zu entdecken. Guatemala hat eines der reichsten Ökosysteme unserer Erde! Baden Sie in den heißen Quellen von Las Georginas, bestaunen Sie hohe Vulkane und relaxen Sie an malerischen Stränden. Es warten erlebnisreiche Tage im Herzen Mittelamerikas auf Sie, die von unseren Experten individuell auf Sie angepasst werden. Freuen Sie sich auf Wanderungen durch den Regenwald, kulturelle Highlights bei den Mayas und den vielleicht schönsten See der Welt.

Unser vielfältiges Angebot aus Mietwagenreisen, Kurzprogrammen und Busrundreisen ist individuell anpassbar. Guatemala lässt sich gut mit anderen Destinationen kombinieren. Nutzen Sie doch die Gelegenheit und erkunden Sie die Highlights der Nachbarländer Mexiko und Belize gleich mit. Haben Sie schon genaue Vorstellungen von Ihrer Guatemala Reise? Dann kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Unsere ganz besonderen Guatemala-Highlights

  • Tikal Nationalpark

  • Quezaltenango

  • Petén-Itzá-See

  • Quirigua

  • San José

  • Atitlán-See

  • Puerto Barrias

  • Strand von Escobar

  • Izabal-See

  • Hauptstadt Guatemala City

  • Isla Flores

  • Livingston

  • Monterrico

  • Markt in Chichacastenango

  • Vulkan Pacaya

  • Yaxhá

  • Vogelbeobachtungen

  • Keramik aus Totonicapan

  • Chiquimulilla-Kanal

  • alte spanische Hafenstadt Iztapa

  • La Antigua Guatemala

Ihr Kiwi-Experte

Björn Friedetzky
+49-89-74 66 25-62
b.friedetzky@kiwitours.com

Reiseangebote

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Reiseangebot. Bitte teilen Sie uns dazu Ihre Interessen und Wünsche mit.

Die Insider-Tipps unseres Mittelamerika-Teams

Hochlandmarkt von Chichicastenango

Ein absolutes Highlight bei einer Reise durch Guatemala ist der Besuch eines traditionellen Marktes. Der größte und traditionsreichste Markt findet in Chichicastenango, rund 120 km von Guatemala-Stadt entfernt, statt. Chichi, wie es von seinen Bewohnern liebevoll genannt wird, ist in doppelter Hinsicht etwas ganz Besonderes: Es ist nicht nur ein wichtiger überregionaler Marktplatz, sondern auch ein Ort, an welchem vor-christliche, schamanistische Rituale ausgeübt werden, die der Stadt eine ganz eigene Mystik verleihen. In Chichicastenango haben Sie donnerstags und sonntags die Gelegenheit zu einem Bummel über den wohl schönsten und farbenprächtigsten Markt der Hochlandindianer. Angeboten wird eine unglaubliche Vielfalt landestypischer, handgearbeiteter Produkte, wie farbenfrohe Maya-Textilien, traditionelles Holzhandwerk und komplexer Jadeschmuck.

Quirigua

Inmitten einer riesigen Bananenplantage liegt die archäologische Stätte Quirigua. Schon von weitem kann man die Tempelruinen durch die Bananenpalmen blitzen sehen. Besonders auffällig sind die riesigen Stelen aus braunem Sandstein und die sogenannten „Zoomorphen“, riesigen Sandsteinblöcken welche rundum mit Reliefs mythologischer Tiere verziert sind. Die eindrucksvollen Stelen von Quirigua zählen zu den bedeutendsten des früh-zeitlichen Amerikas. Jede Stele ist aufwendig aus einem einzigen Steinblock geschnitten. Die kunstvollen und detailgetreue verzierten Pfeiler dienten als Markierungen oder Grabsteine. Die Geschichte Quiriguas ist eng mit Copán verbunden. So stand die Stätte bis zum 8. Jahrhundert unter der Kontrolle Copáns. Sie war ein wichtiger Verkehrs- und Handelsknotenpunkt zwischen Copán und Tikal.

Semuc Champey

Eines der imposantesten Naturschauspiele des Landes findet sich mitten im Dschungel, in der Nähe des kleinen Städtchens Lanquin. Semuc Champey bedeutet übersetzt „wo das das Wasser verschwindet“ und wird seinem Namen mehr als gerecht. Denn, unter den natürlichen, glasklaren Pools verläuft ein unterirdischer, reisender Fluss. An der Stelle wo er wieder an das Tageslicht tritt, plätschert ein Wasserfall. Es gibt zahlreiche Sprungstellen, von denen man in das türkisene Wasser springen kann, natürliche Wasserrutschen und versteckte Höhlen. Aber natürlich kann man in Semuc Champey auch einfach nur die Seele baumeln lassen und entspannt in einem der unzähligen Pools baden. In einigen gibt es sogar kleine Fischchen die abgestorbene Haut von den Beinen futtern; ein echter Fisch-Spa in der freien Natur!

Länderinformationen

Bei einer Guatemala Reise müssen Sie mit etwa 16 Stunden Reisezeit rechnen (z.B. ab Frankfurt über Washington nach Guatemala-Stadt)

Amtssprache ist Spanisch, außerdem werden insgesamt 23 Maya-Sprachen gesprochen. Englisch wird in Tourismusregionen und in größeren Hotels und Restaurants verstanden.

In Guatemala beträgt die durchschnittliche Jahrestemperatur 20°C, wobei das Klima je nach Höhenlage verschieden ist. An der Küste und im Nordosten ist es ganzjährig warm bei tropisch feuchtem Klima (durchschnittlich 37°C), in höheren Lagen kühler. Die Regenzeit im Landesinneren hält von Mai bis September an, sonst ist es verhältnismäßig trocken. Die Nächte sind ganzjährig kühl.

Für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen benötigen deutsche Staatsbürger kein Visum. Eine Verlängerung von 90 Tagen kann bei der Einwanderungsbehörde beantragt werden. Es ist darauf zu achten, dass der Reisepass bei der Einreise gestempelt wird. Besonders bei Einreise auf dem Landweg ist darauf zu achten, um Schwierigkeiten bei der Ausreise zu vermeiden. Ein Reisepass ist allgemein erforderlich, dieser muss noch mindestens 6 Monate über die Dauer es geplanten Aufenthalts gültig sein.

Kinder benötigen für die Einreise einen maschinenlesbaren Kinderreisepass mit Lichtbild oder einen eigenen Reisepass. Minderjährige, die alleine oder nur in Begleitung eines Elternteils einreisen, sollten eine beglaubigte Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten in deutscher Sprache (mit spanischer Übersetzung) oder in englischer Sprache mit sich führen.

Während der Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ) beträgt der Zeitunterschied zu Guatemala -8 Stunden. Während der Winterzeit (MEZ) beträgt die Zeitverschiebung -7 Stunden.

Die Netzspannung in Guatemala beträgt 115 – 125 V bei einer Frequenz von 60 Hz. Es gibt regionale Unterchiede. Allerdings benötigen Sie für die Inbetriebnahme der deutschen Elektrogeräte einen Reiseadapter für Stecker des Typs A oder B (amerikanischer Stecker).

Zahlreiche Restaurants und Cafés bieten eine große Auswahl an Gerichten der amerikanischen, argentinischen, chinesischen, deutschen, italienischen, mexikanischen und spanischen Küche an. Darüber hinaus gibt es viele Cafés im europäischen Stil und Schnellrestaurants. Selbst bei gleichbleibender Qualität können Preise je nach Restaurant unterschiedlich sein.

Der Quetzal (GTQ) ist offizielle Landeswährung. Vielerort kann aber auch in US-Dollar bezahlt werden. Banken, Wechselstuben und größere Hotels wechseln US-Dollar. Gängige Kreditkarten wie Visa, Mastercard und American Express werden teilweise akzeptiert. In ländlichen Gebieten ist keine Kartenzahlung möglich. Kreditkartenbetrug ist in Guatemala ein häufiges Delikt. Es wird daher empfohlen, nur an überwachten Automaten Geld abzuheben. Zur Sicherheit sollten Reisende stets über eine alternative Geldversorgung wie zum Beispiel Bargeld verfügen.

Achtung: Reisende, die mit ihrer Bankkundenkarte im Ausland bezahlen und Geld abheben wollen, sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Kreditinstitut über die Nutzungsmöglichkeit ihrer Karte informieren. Die Bezahlung mit Maestro-Karten funktioniert nicht immer.

Wir empfehlen Ihnen vor der Abreise sich mit einer Reisekrankenversicherung sowie einer Reiserückholversicherung abzusichern, falls Sie ärztliche Hilfe in Guatemala benötigen. In Guatemala-Stadt ist die Krankenversorgung gut. Größere Hotels haben einen hauseigenen Arzt. Im Landesinneren ist die medizinische Versorgung unzulänglich. Eine individuelle Reiseapotheke sollte mitgenommen und unterwegs den Temperaturen entsprechend geschützt werden.

Eine verpflichtende Reiseimpfung ist nicht vorgeschrieben, wenn Sie direkt aus Deutschland einreisen. Empfohlen wird vom Auswärtigen Amt derzeit eine Reiseimpfung gegen Hepatitis A und Polio, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Typhus und Tollwut. Sprechen Sie darüber am besten mit Ihrem Hausarzt oder einem Tropenmediziner.

KIWI Pluspunkte

Alles für die Sicherheit
Absicherung des Reisepreises durch Reisesicherungsschein

Fachkompetenz
Ausgesuchte und geprüfte Unterkünfte, Reiseleitungen, Airlines und Ausflüge

Preis- / Leistung
Durch zahlreiche Kontakte können wir Ihnen ein stets gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten

Hohe Qualitätsstandards
Wir bieten nur an, was wir selbst kennen. Durch langjährige Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort gewährleisten wir einen hohen Qualitätsstandard

Individualität
Wir passen Ihren Reiseplan gerne an Ihre speziellen Wünsche an.

Kompetente Beratung
Wir beraten Sie persönlich zum bestmöglichen Reiseverlauf und beantworten gerne Ihre Fragen.

Reiseunterlagen
Sie erhalten von uns neben den Reiseunterlagen auch einen informativen Reiseführer (pro Buchung).

Reisevorschläge
Wir beraten Sie gerne, wenn Sie noch keine konkreten Vorstellungen haben und berücksichtigen Ihre konkreten Wünsche.

Impressionen

Guatemala - Panajachel See Atitlan

Guatemala - Panajachel See Atitlan

Guatemala - Tikal

Guatemala - Tikal

Guatemala - Mädchen

Guatemala - Mädchen

Guatemala - Strand

Guatemala - Strand

Guatemala - Lago Atitlan

Guatemala - Lago Atitlan

Guatemala - Xela Parque Central

Guatemala - Xela Parque Central

TOP5,
die im Koffer nicht fehlen dürfen:

Koffer

Mückenspray

Sonnencreme

Sonnenhut

Kamera

Schnorchelausrüstung

Weitere interessante mittelamerika-Reiseziele